nachts um 4

Eins zwo, eins zwo, Mikrophon Check, hier schaut Speedy um das Eck, die weiße Weste sieht aus wie geleckt, denn die Leichen im Keller sind gut versteckt.
Freddy Krüger massakriert dumme Brüder, sie waren nicht klüger, haben sich aufgetrennt, beim Horrofilm wohl gepennt, jeder, der solche kennt,
weiß, dass das der Tod ist. Doch Speedy macht blau, obwohl seine Seele rot ist, entgeht jeder Gefahr, die da droht. Ist -
er noch zu retten vor sich, oft daneben und vergisst die Vorsicht, Warnungen erreichen das Ohr nicht!?
Alles Unsinn, Speedy macht weiter, Reime sind mal bewölkt und mal heiter,
und eleganter als die Regierung schnürt er das Paket, damit ihr es öffnet und den Text staunend lest...

7.11.10 12:56

Letzte Einträge: Exportschlager, Selbstgespräch des Dichters, Ich weiß nicht, Away-Message VIII

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen