Freestyle mit dem und über das Internet

(es ist mir erst später bewusst geworden, aber der "rote Faden" in diesem Machwerk ist schlicht und ergreifend das während dem Schreiben eingeschaltete Internet, das fast jedes "Einzel-"Thema des Gedichtes beeinflusst. Teilweise ist das offensichtlich, teilweise nicht...)

 

 

...yeah...I saw the baby...a coincidence or not? Personally I think that the baby was intentionally but not because Itoi wanted to let Ness and friends abort a fetus but to show that Giygas' mind hat deteriorated down to the point, where his intelligence matched that of a fetus - but still with the power to destroy the world. Or maybe Itoi just smuggled it in in, thinking "HA! Now let's see, how the smart guys on the internet will interpret THIS!" Anyway, I'm getting lost in this EarthBound thing, which probably does not interest you in the slightest, so I'm cutting off now and pass the mic to the self-proclaimed "poet" next to me...

 

 Ja, hier ist er wieder, der unbestechliche,

der unbeschreibliche, unersetzliche

Cousin von Slowpoke Rodriguez,

der schreibt und fragt, wie gefällt euch dieses.

Ich bin hobbymäßig Dichter, der manchmal gerne Rapper wäre

und beruflicher Anwender der Elektrizätslehre,

und ich ziehe die Lehre aus der Elektrizität,

fasse niemals an ein defektes Gerät,

sondern schaffe immer erst sichtbare Trennstrecken,

sonst könntest du eventuell am Körperschluss verrecken.

Mein zweites Hobby ist Rollenspieler,

unter meinen Freunden ein Hobby vieler,

von der Allgemeinheit schräg angesehen,

was uns daran gefällt, können sie nicht verstehen.

...stehen, stehen, stehen...

Ich will Beats, Beats, Bumms und Bässe

als Unterlegung direkt in deine Fresse,

denn meine Reime hau ich dir schon um die Ohren,

wer mich daran hindert, ist noch nicht geboren!

Mein Freund A.Y., der zeichnet eben,

meine Schwester erweckt Leinwände zum Leben.

Ich hab früher den Schauspieler auf der Bühne gemacht,

aber die Arbeit hat mich um die Zeit dafür gebracht,

deshalb schreibe ich, dichte ich, und dichte, was das Zeug hält,

und bin schon zufrieden, wenn es nur einer Person gefällt.

La cucaracha, la cucaracha,
ya no puede caminar
porque no tiene, porque le falta
marijuana que fumar.

Soll ich was sinnvolles tun oder in den Laden gehen,

sagen, ich will zwei schöne Äpfel und nen prallen Pfirsich sehen?

Es ist noch nachmittag, der Laden hat geöffnet, und

was er bietet ist meistens prall und rund,

trotzdem glaube ich, es ist nicht gesund,

also Vorsicht, steckt es nicht in euren Mund!

Alles Kommerz, keine Kunst, sondern künstlich,

künstliche Sythetik statt künstlerische Ästhetik.

Hm, das hat sich jetzt nicht ganz gereimt,

aber die Wortwahl war doch gut? (zumindest gut gemeint)

Ching Chang Chong Ching, wo ist meine Muse hin,

die mich vorhin doch küsste? Wenn ich das nur wüsste!

Habt ihr sie gesehen? Sie hat rote Haare und zwei große, schöne -  Augen!

Ha, hat euch das überrascht, hat es euch geschockt?

Mit Provokationen hat noch jeder die Medien gerockt!

Öfter mal was neues bringen, nicht mehr modeln, sondern singen,

besoffen eine Glatze schneiden lassen, irgendwas von diesen Dingen.

Ha! Ich sollte Geld verlangen für das Besuchen meiner Sammlung,

mit Google stehe ich seit längerem in Verhandlung,

aber sie wollen meine Seite einfach nicht archivieren,

so werden hier nie mehr als ein Dutzend Leute lang flanieren.

Was mach' ich dann, ohne mit Werbung verdientes Geld,

das meine Finanzen über Wasser hält?

Sparen? Hey, das sind notwendige Investitionen!

All dieses Werkzeug wird sich noch mal für mich lohnen!

Und in der Finanzkrise kurbel ich die Wirtschaft an!

Denn ich hol mir Sachen und schaffe dafür grüne Scheine ran!

Schaff sie an, und werf sie in den Wirtschaftskreislauf

Ich hätt gern viele Sachen, aber auf jeder steht ein Preis drauf,

aber sch*** drauf, was ich habe, ist mehr als ich verdiene,

ich meine, wir alle kennen das mit Schuld und Sühne,

aber habe ich genug Sühne für meine Taten?

Wie kann ich das messen, kann's mir wer verraten?

Muss ich ein schlechtes Gewissen haben für schlechte Gedanken?

Ich meine die, wegen denen die Beine morgens noch wanken?

Und ist man nicht auch schuldig, sich hemmungslos zu besaufen,

zehn Packungen Schokolade, ein neues Auto und nen Whirlpool zu kaufen?

Ich mein das, was wir fast alle tun, uns der Genusssucht hinzugeben,

und woanders schweben Menschen jeden Tag zwischen Tod und Leben,

Hunger, Aids, Cholera, Bürgerkrieg und Diktatoren,

und jeden Tag haben welche von ihnen den Kampf wieder verloren,

und wir sitzen hier, und schimpfen über die Krankenkassen -

Immerhin haben wir welche! Diese Menschen sind von allem verlassen!

Durch die Finanzkrise haben wir auch in unserem Land Leute, die alles verlieren,

aber denken wir nicht trotzdem "das kann uns nicht passieren!"?

Ja, ich mein uns, ja dich, ja euch, und ja, auch mich!

Seid ihr liberal, oder gehen euch diese Zeilen gegen den Strich?

Na dann gebt den Kritikern Bescheid,

sagt ihnen, es wäre mal an der Zeit,

diesen Schreiberling in der Luft zu zerreißen,

zu zerknüllen und in den Müll zu schmeißen,

und ich werd mich dafür bei euch noch bedanken,

denn ich behalte die alte Promi-Weisheit in meinen Gedanken:

"Auch wenn sie mich in ihren Kommentaren nicht loben,

haben sie damit trotzdem meine Bekanntheit gehoben!"

 

Bis zum nächsten Mal!^^

24.2.09 19:21

Letzte Einträge: Exportschlager, Selbstgespräch des Dichters, Ich weiß nicht, Away-Message VIII

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen