Gangstarap zum Mitdenken

 

Eins zwo, eins zwo, Mikrophon Check
hier kommt Speedy um das Eck,
die weiße Weste sieht aus wie geleckt,
denn die Leichen im Keller sind gut versteckt.
Ganz ohne Talentscout hab ich mich selbst entdeckt,
in der Wetterauer Provinz die Lage gecheckt.
Bin bei meinem ersten Auftritt nur leicht angeeckt,
ich hatte mich nur mit meinem Notizblock bedeckt.

Die Leute fürchten meinen Namen,
wie Betriebsstörung beim Bahn fahren,
ich bin Luca Del Nero, das ß steht für „Gefahr“.
Ich komme aus Bäääd Nauheim, a.k.a. Hessens Westberlin,
deshalb war ich mein Leben lang schon clean,
ich bin so unglaublich maskulin
wie du nicht mal auf Somatropin.
Also runter von der Bühne, Loser,
dich will nicht mal das letzte Luder,
aber für machen täglich soviel Frauen die Beine breit
wie sonst nur für Klaus Wowereit.
Ich versenk‘ dein Schiff als wär ich Käpt’n Iglo,
und deine Karre? Dito!
Treffer, versenkt! Bingo!
Und ich fahr hupend weg in meinem Twingo.
Mit 80 Sachen über die Überholspur fegen,
ja, willkommen in meinem Leben!
Keiner kann mir Contra geben.
Wie viele schon danach streben,
so wie ich zu sein, das ist geheim,
keiner schreibt in die studiVZ-Umfrage rein…

Ich bin so eloquent,
falls ihr nicht wisst, was das heißt, das heißt, äh, Moment…
…ja, wenn man gut in Deutsch ist halt!
Ich bin zu echt, man kann mich nicht anfassen,
Ich bin zu cool, ich kann mich nicht anpassen:
Ich bin ein Überflieger wie Ikarus,
und weil ich das zeigen muss,
hab ich die Cap von Fubu falsch rum auf,
und einen Propeller oben drauf,
Luftkissen in den Sneakers, so sneaky,
sneak ich auf die Bühne und schrei: „Fuck the Industry!“
in das goldne Mikrophon von Bohse.
deine Reime kommen aus der Dose,
meine sind frisch und flowen wie Soße…äh, Wasser!
(Puh, gerade nochmal die Kurve gekriegt.) Es kommt noch krasser!
Bin auch ein reicher Geldverprasser,
ich kann arrogant sein, meinen Status zeigen,
und minderjährigen Fangirls auf den Bürsten unterschreiben –
ich kann es mir leisten!
Du willst dich erdreisten,
dich mit mir zu vergleichen?
Du kannst mich nicht erreichen.
Keine Chance, ich werd dich gleich überrunden,
denn ich lauf hundert Fuß in unter zehn Sekunden.
Ich führe Krieg wie Gandhi, knall dich ab wie Mandela,
bleib dabei cool wie Bush und ehrlich wie Angela!
In jedem meiner Videos ist ein sexy, lecker Ding,
ich tanz in Unterwäsche neben der Background-Sängerin.
Und versprüh dabei eine Million
Tropfen an feinstem Testosteron.
Der Hell’s Angel, der Bandido,
hier bin ich Michael Jackson, und du Tito.
Das kommt auch ins Video,
ich bin gefährlich wie Alu im Deo.
Ich überzieh dich mit Krieg trotz Mahnungen
der UNO und forder Rap-arationszahlungen.
Mezzo tedesco e mezzo italiano,
all meine Itaker bouncen wie zu Al Bano.
Ich bin ein Todsünder, du ein Lammfrommer,
ich leg‘ dich auf den Tisch und schneid‘ dich auf wie Dr. Sommer…

14.10.14 16:24

Letzte Einträge: Exportschlager, Selbstgespräch des Dichters, Ich weiß nicht, Away-Message VIII

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen